Kuratierungsdienste

Kuratierungsdienste – hochtrabender Begriff –  (bisher kannte ich nur Kuratoren) – aber ein sehr nützliches Tool. Keeeb gefällt mir sehr gut, ansprechende, klare Gestaltung. Als Hintergrundbild habe ich die Brücke in Lissabon gewählt, da bin ich schon drunter her gesegelt :-).

Es war einfach, einen Account anzulegen, die Einladung von der Fachstelle kam auch ganz schnell – und dann fühlte ich mich etwas allein gelassen. Wie die einzelnen Strukturelemente ineinandergreifen: Themen, Seiten, Keebie (lustiger Name) erschließt sich nicht von selbst. Die Video-Tutorials bringen nicht viel.

Also habe ich erst einmal am gemeinsamen Thema „Best of 2017“ gearbeitet, ein Keeebie erstellt und gleich noch ein zweites – weil es so einfach war. Dann ein Thema angelegt und eine Seite – wirklich easy.

Keeeb eignet sich im internen Bibliotheksalltag gut für Arbeitsgruppen, ab einer bestimmten Größe wird es vermutlich aber doch unübersichtlich. Es ist einerseits eine Art Cloud, andererseits eine strukturierte Sammlung von Pinwänden. Man kann sowohl Internetquellen mit ihrer URL abspeichern als auch Texte, Bilder und Filme hochladen und abspeichern.

Wie Faktencheck 2.0 wieder eine nützliche, unterhaltsame Lektion.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich meine Sammlung nun wirklich mit anderen geteilt habe – bitte um Rückmeldung.

Jetzt beginnt die Urlaubszeit – hier ein paar Buchempfehlungen Krimis für Frankreich-Fans

Werbung

2 Gedanken zu “Kuratierungsdienste

    • Ich habe auch eine neue Sammlung angelegt: „Bibliothek“ mit mehreren Seiten, u.a.“Krimis mit französischem Urlaubsflair“, die ich mit allen teilen wollte. Können Sie die auch sehen? Gerade habe ich die Fachstelle eingeladen – müsste jetzt also sichtbar sein? Muss die Sichtbarkeit auf „öffentlich“ stehen oder geht auch „privat“?
      Viele Grüße
      R.Oexemann

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s