Rückblick Modul 1 und 2

Im Modul 1 gab es ja schon etliche Links auf Blogs und Webseiten, die wir uns mal anschauen sollten. Supergute Beispiele – es macht Spaß, sich die anzuschauen – aber auch demotivierend – denn das sind (mittlerweile) Profis , die diese Blogs und Seiten erstellen, pflegen und mit Inhalt bestücken. Die bange Frage taucht auf: Wieviel Zeit benötige ich als Anfängerin dafür – wo soll ich die hernehmen?

Das Anlegen des Blogs ging ja noch einigermaßen. Aber die „Konfiguration“ bringt mich zur Verzweiflung. Zitat aus der Aufgabe: „Denken Sie daran, die Seiten auch im Menü einzubinden“. – Hallo, was wollen Sie von mir? Wie geht das, bitte schön?

Da wünsche ich mir doch zumindest eine Kurzanleitung. Die Mini-Anleitung auf der Extraseite zum Modul 2, reicht da absolut nicht aus.

Überhaupt verstehe ich die Aufgabenstellung oft nicht. Wenn man mit dem Thema vertraut ist, mag sich alles ganz einfach erschließen – für mich sind das böhmische Dörfer. Was bitte ist ein „Primary“ Menu?

Ohne die Hilfe von Kollegen hätte ich es nicht geschafft – und es bleibt ein Gefühl des „Herumwurschtelns“.

Fazit: Ich wünsche mir eine konkrete Schulung: Wie lege ich einen Blog an, ganz konkret, z.B. am theme „Hemingway rewritten“, welche Konfigurationsmöglichkeiten gibt es? Übungen dazu.

Ebenso bei Twitter: erst einmal eine Einführung: warum, wieso, weshalb, welche sinnvollen Einsatzbereiche gibt es? Wie verlinke ich auf andere Seiten … Übungen dazu.

Danach kann man dann eigenständig loslegen – und hat bestimmt immer noch viele Fragen – aber sicherlich viel mehr Freude am Ausprobieren.

Mittlerweile hinke ich bei den Aufgaben weit hinterher – das erzeugt einen ungeheuren Druck. Im Wochentakt völlig neue Aufgabenstellungen – das ist einfach zu geballt. Ich habe den Eindruck, das nicht mehr aufholen zu können.

 

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s